Generator

Der Dampf treibt die Laufräder der Turbinenwelle an, die starr mit dem Generator gekoppelt ist. Bei 3000 Umdrehungen pro Minute entsteht durch Induktion in der Wicklung des Generators Strom.

Vor der Weiterleitung an die Abnehmer wird die Stromspannung im Transformator erhöht. Durch diese Maßnahme lassen sich die Übertragungsverluste deutlich reduzieren.